TERMINE


Heufest am 24. September

- auf der Streuobstwiese -

Dort wird ab 15 Uhr das Heu zusammengetragen zu einer oder zwei Heu-Burgen. 
Es gibt auch Bastelangebote (Heuprinzessin und mehr).  
Klein und Groß sind herzlich eingeladen. 


NABU Treff  Montag 10. Oktober 19 Uhr

Margareta-Schenkel-Haus


Herbstfeuer am 15. Oktober

hinter dem Margareta-Schenkel-Haus



Vogel des Jahres 2022 Wiedehopf

Wiedehopf füttert Jungvogel mit Eidechseneiern - Foto: Thomas Hinsche
Wiedehopf füttert Jungvogel mit Eidechseneiern - Foto: Thomas Hinsche

Wiedehopf

Upupa epops

Der auffällige Wiedehopf ist unverwechselbar. Mit seinem langen Schnabel und den orangen Scheitelfedern mit den schwarzen Punkten, die er bei Erregung aufrichtet, ist er ein echter Hingucker. Er liebt warme Regionen, weshalb er nur in bestimmten Regionen in Deutschland, wie zum Beispiel dem Kaiserstuhl in Baden-Württemberg, vorkommt. Als Zugvogel verbringt er den Winter in Afrika. Sein wissenschaftlicher Gattungsname „Upupa“ ist eine Nachahmung des Klangs seines dreisilbigen „upupup“-Balzrufes. 
Weitere Informationen hier
https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/portraets/wiedehopf/